Vegetative Dystonie

Eine vegetative Dystonie liegt nach heutigem Wissen vor, wenn die Erregungsleitung im vegetativen Nervensystem gestört ist. Bei diesem handelt es sich um das autonome, unwillkürliche Nervensystem, das solche Phänomene wie Blutdruck, Puls, Atemfrequenz und Verdauung regelt. Unwillkürlich heißt, es kann durch den Willen eigentlich nicht beeinflusst werden. Treten seelische Belastungen, Stress und Hektik auf, greift der gesunde Körper zunächst auf seine Leistungsreserven zurück. Wenn diese verbraucht sind, können leichtere oder schwer fassbare Unregelmäßigkeiten im unwillkürlichen Nervensystem auftreten, die funktionelle Beschwerden der Organe auslösen, aber ohne objektivierbaren organischen Befund.

INFOTHEK

Hier finden Sie Begriffe und Erklärungen, die sich mit der Thematik dieser Seite beschäftigen.

Hier gehts es direkt zur Infothek

TERMIN

Zur Vermeidung von Wartezeiten arbeite ich in meiner Praxis mit Terminen nach telefonischer Absprache. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer

05251 686866